Borkum – Erholung vor der Nordseeküste

Borkum - Erholung vor der Nordseeküste

Borkum – Erholung vor der Nordseeküste

Warum in die Ferne schweifen, …
wenn das Glück, die Glückseeligkeit und ein einzigartiger erholsamer Urlaub vor der Nordseeküste Deutschlands wartet? Borkum, als die größte der ostfriesischen Inseln, hat sich bei uns Deutschen zu einem begehrten Ferienziel entwickelt und verspricht Erholung auf ganzer Linie. Das liegt vor allem an dem Klima, was ganz jährig auf der 36 km² großen Insel herrscht.

Dieses ist beeinflusst durch den Golfstrom und sorgt für eine besonders jodhaltige wie pollenarme Luft. Dass Borkum unter Asthmatikern und Menschen mit Atemwegserkrankungen und -beschwerden oft ausgewähltes Ferien- und Erholungsziel ist, ist daher nicht verwunderlich. Borkum gilt seit über 150 Jahren als anerkanntes Nordseeheilbad. Daher ist auch die Natur-Heil-Schlick Therapie über die Grenzen der ostfriesischen Insel hinaus bekannt.

Doch auch Familien kommen bei ihrem Urlaub auf Borkum auf ihre Kosten. Ein langer Sandstrand lädt zum bräunen, Sandburgen bauen, Schwimmen, Schnorcheln und Surfen ein. Die Dünenlandschaft ist einzigartig, lädt zum Spazierengehen ebenso ein wie zum Verstecken spielen. Borkum ist einfach ein herrliches Urlaubsziel in Deutschland.

 

Barrierefreier Urlaub auf Borkum

Borkum als Nordseeheilbad erfreut sich besonders eines etwas älteren Publikums. Auch Menschen mit Behinderung suchen die ruhige ostfriesische Insel vermehrt auf. Dies hat sich die Borkumer Gemeinde zu Herzen genommen und Menschen mit Behinderung sowie ein barrierefreies Borkum zu ihrem zentralen Leitsatz deklariert. Borkum hat gut dran getan, wirklich jeden Winkel der Insel mit dem Rollstuhl zugänglich zu machen.

Erholsamer können Menschen im Rollstuhl einfach nicht ihren Urlaub genießen. Ein Stadtbild, das von abgesenkten Bürgersteigen und Zuwegen zur Promenade und zum Strand zeugt. Schiffüberfahrten und Bahnfahrten mit Rollstuhl, die behindertengerechter nicht sein können. Selbst die Anreise mit dem Fernbus ist als Rollstuhlfahrer kein Problem mehr.

Selbst das Kulturhaus Borkum hat sich die Barrierefreiheit der Insel besonders zu Herzen genommen und sogar eine Broschüre eigens zum Thema für alle betroffenen Besucher und Urlauber herausgegeben. Dieser Info Flyer informiert prägnant, kurz und bündig wie es sich am besten im Rollstuhl auf der Insel urlauben lässt. Strandzugänge, Fahrradverleihmöglicheiten, Strandrollstühle, Kirchen, Toiletten und mehr Informationen werden auf 20 Seiten für alle betroffenen Rollstuhl-Urlauber zusammen getragen.