Barrierefrei Urlaub machen auf Langeoog

Rollstuhl am Strand

Barrierefrei Urlaub machen auf Langeoog

Langeoog ist eine der beliebtesten ostfriesischen Inseln Deutschlands und präsentiert sich vielerorts barrierefrei. Ob Jung oder Alt, gesund oder krank: Auf dieser Insel wird jeder Urlauber die gewünschte Erholung und Ruhe finden können.

 

Barrierefrei im Urlaub

Langeoog OststrandOb Rollator, Rollstuhl oder andere Hilfsmittel: Viele Personen können den Alltag ohne solche Hilfsmittel kaum noch bewältigen, sodass diese Geräte auch durchaus im Urlaub zum Einsatz kommen müssen.

Aufgrund der besonderen Wichtigkeit barrierefreier Bereiche wird in immer mehr Urlaubsregionen auf entsprechend zugängliche Orte geachtet. Denn nur so können auch bedürftige Urlauber zu ihrem Recht kommen einen einzigartigen und erholsamen Urlaub erleben zu können.

Langeoog ist ein gutes Beispiel dafür, wie die Barrierefreiheit an einem Urlaubsort umgesetzt werden kann.

 

Von “A” wie Ankunft bis “Z” wie Zimmer

Die Insel Langeoog arbeitet laufend daran das Konzept der Barrierefreiheit kontinuierlich auszubauen. Denn auch hier lautet das Ziel, dass alle Urlauber – ob mit oder ohne Hilfsmittel – einen unvergesslichen Urlaub erleben sollen.

Bereits die Anfahrt auf dem Schiff ist barrierefrei gestaltet. So ist die Fähre über einen hindernisfreien Steg zu erreichen – das Verlassen des Schiffes ist auf der Insel ebenso leicht möglich. Mit Hilfe des barrierefreien Kutschtaxis können die Urlauber dann zur gewünschten Unterkunft befördert werden und die ersten Eindrücke der Insel genießen.

Um den Betroffenen einen angenehmen Aufenthalt zu ermöglichen sind auch zahlreiche Hotels, Ferienwohnungen und -häuser barrierefrei ausgestattet. So weisen sie weder Treppen noch Stufen auf, dafür aber besonders breite Türrahmen für ein leichtes Hindurchkommen.

Doch nicht nur der “private Bereich” des Urlaubs ist barrierefrei möglich. Denn die die Insel Langeoog bietet zahlreiche sehenswürdige Orte die jeder Gast gesehen haben sollte. Während die Dünen und der Strand mit ebenerdigen Wegen ausgestattet sind, die sich leicht und sicher begehen lassen, können auch Theater und Museen barrierefrei erreicht werden.

Doch mindestens genau so wichtig wie die touristenzentrierte Ausrichtung der Insel sind auf Langeoog auch Apotheken und Pflegedienste ansässig. Mit Hilfe des Fachpersonals können kleinere und größere Anliegen schnell und zuverlässig angegangen werden, so dass auch jeder Urlauber die Unterstützung erhalten wird die er benötigt. Die pflegerische Versorgung ist auch durchaus für Urlauber möglich – so können über die einzelnen Dienste auch Hilfsmittel ausgeliehen werden.

Langeoog – Weit mehr als nur eine reine Touristeninsel

Ganz klar: Langeoog spricht nicht nur die klassischen Urlauber an, die ihren Jahresurlaub auf einer norddeutschen Insel verbringen möchten. Denn auf dieser Insel ist Jedermann willkommen – ob mit oder ohne Handicap.

Die Philosophie der Insel Langeoog macht deutlich, dass die gesamten Angebote (kulturell und auch geographisch) von allen Gästen in gleicher Weise nutzbar sein sollten. Die Umsetzung dieses Ziels wird mit den barrierefreien Wegen, Immobilien und der medizinischen Versorgung auf der Insel angegangen, sodass jeder Urlauber voll und ganz auf seine Kosten kommen kann!