Langeoog mit Kindern – Die Insel für Kinder

Vater und Kind am Strand

Langeoog mit Kindern – Die Insel für Kinder

Ferien am Strand mit Sonnenschein und ganz viel Spaß, das ist es, was sich die meisten Kinder wünschen. Eine entspannte Zeit erleben Familien mit Kindern dabei ganz sicher auf Langeoog, vielleicht einer der schönsten ostfriesischen Inseln. Die Insel Langeoog ist völlig autofrei und bietet eine spektakuläre Natur zwischen Watt und Meer und damit ideale Voraussetzungen einen Urlaub erholsam und erlebnisreich zu gestalten.

 

Anreise nach Langeoog

Nach einer circa 45-minütigen Fährüberfahrt ist das Ziel der meisten Inselbesucher das Highlight von Langeoog, nämlich der kilometerlange Sandstrand, der regelmäßig Bestnoten auf Bewertungsportalen in Bezug auf Sauberkeit, Wasserqualität und Bademöglichkeiten erhält. Der Strand ist es dann auch, der als der größte „Sandkasten“ der Insel gilt und für Kinder aufgrund einer sehr geringen Brandung, wie gemacht scheint.

 

Angebote für Kinder

Familie am StrandDoch Langeoog hat für unsere Kleinen noch viel mehr zu bieten als das Baden in der Nordsee. Das Inselwäldchen kann man auf seinen verschlungenen Pfaden per pedes erkunden und dabei so manches über die Flora und Fauna der deutschen Nordseeküste lernen. Auch eine Radtour mit Kind und Kegel, über das vorbildlich ausgebaute Fahrradwegenetz auf Langeoog, ist sehr beliebt. Dass Kinder gern Sport treiben ist kein Geheimnis und so sieht man immer wieder Kids, die als Beachsoccer, am feinen weißen Sandstrand der ledernen Kugel hinterherjagen. Wenn dass Ihrem Kind dann noch nicht genug sein sollte, dann melden Sie es doch einfach zu einem mehrtägigen, immer in den Ferien durchgeführten Fußballcamp der hiesigen Fußballschule an. Sollte das Wetter auf Langeoog dann einmal doch nicht mitspielen, bietet das Spöölhus und Spöölstuv ein üppiges Kreativprogramm mit Bastelnachmittagen, Sommer- und Piratenfesten und vieles andere mehr. In der Spöölstuv können Kinder übrigens auch betreut werden, wenn die Eltern einmal verschnaufen oder auch etwas allein unternehmen wollen.

Baden kann man, wenn sich die Sonne hinter Wolken versteckt übrigens auch. Der Kurbeitrag auf Langeoog beinhaltet nämlich einen Besuch im Meerwasser-Erlebnisbad, in dem man nicht nur Abenteuer im großen Wellenbecken erleben, sondern in einem separierten Eltern-Kind-Bereich den Kleinsten ganz nebenbei auch das Schwimmen beibringen lassen kann.

 

Veranstaltungsprogramm für Kinder auf Langeoog

Ein offizieller Veranstaltungskalender herausgegeben von „Die Nordsee GmbH“ informiert Eltern wie Kinder über das jeweils aktuelle Sportprogramm, diverse Kurse und Veranstaltungen auf Langeoog. Als Tipp: Fast alle Tickets kann man auch online erwerben.