Die Sehenswürdigkeiten der Nordseeinsel Wangerooge

Wangerooge

Die Sehenswürdigkeiten der Nordseeinsel Wangerooge

In diesem Artikel stellen wir Ihnen die Nordseeinsel Wangerooge und ihre Sehenswürdigkeiten vor.

Lage der Insel

Die Insel Wangerooge liegt im niedersächsischen Wattenmeer, im Nationalpark gleichen Namens und ist die zweitkleinste der aus insgesamt sieben Inseln bestehende Gruppe.

Die Gemeinde im Landkreis Friesland hat etwa 1300 Einwohner und gehört zum Bundesland Niedersachsen.

Wangerooge ist Nordseeheilbad und hat etwa 1300 Einwohner, die heute vorwiegend dem Tourismus wirtschaftlich verbunden sind.

 

Geschichte der Insel Wangerooge

Die Entstehung von Wangerooge ist der Aufschüttung des Meeres zu verdanken, denn der Geestkern liegt unter der Insel und besteht aus Schlick und angespültem Sand.

Wangerooge wurde erstmals im Jahre 1217 urkundlich erwähnt, als die Friesen aus Rüstringen zum Kreuzzug aufbrachen.

 

Sehenswürdigkeiten

Natürlich sind das Wattenmeer und die Nordsee die besonderen Sehenswürdigkeiten der Insel Wangerooge.
Ferner sind die Inselbahn und der Leuchtturm besondere Highligths und ein Besuch ist immer lohnenswert.
Auch sportliche Aktivitäten wie segeln, surfen oder kiten sind immer möglich.

 

Inselbahn Wangerooge

Die Inselbahn Wangerooge wurde im Jahre 1897 eingeweiht, ist heute eine der letzten Schmalspurbahnen in Deutschland und weckt vor allem bei Eisenbahnfans große Begeisterung.

Die Bahn transportiert die Reisenden vom Fähranleger bis zum Bahnhof Wangerooge.

Durch die strategisch wichtige Bedeutung der Insel im Zweiten Weltkrieg wurde die Bahnstrecke durch Bombardements stark zerstört und nach dem Krieg wieder aufgebaut.

Die Inselbahn gehört heute zum DB-Auto-Zug, die Strecke führt durch Vogelbrutgebiete und Salzwiesen, sowie durch besondere Abschnitte des Wattenmeeres.

Es ist zu beachten, dass der Zugbetrieb von den Gezeiten abhängig ist.

 

Das Wattenmeer

Robbe am StrandDiese einmalige Naturlandschaft, wo Ebbe und Flut die Flora und Fauna prägen, ist nach dem Urteil vieler Biologen wegen der Artenvielfalt nur noch vom tropischen Regenwald zu übertreffen.

Seit dem Jahre 2009 ist das Wattenmeer von der UNESCO in die Liste der Weltnaturerbe eingetragen und eine Wattwanderung ist ein besonderes Erlebnis.

Das auf dem Eiland befindliche Nationalpark-Haus ist im alten “Rosenhaus” beheimatet und bietet dem Besucher viele Informationen zum Wattenmeer.

 

Leuchtturm Roter Sand

Der Leuchtturm, der durch seine rot-weißen Streifen berühmt ist. befindet sich vor Wangerooge in der Außen-Weser.

Im Jahre 1881 wurde das Leuchtfeuer in Betrieb genommen und gilt noch heute als technische Meisterleistung.

Durch eine private Initiative konnte das Bauwerk erhalten werden und steht seit einigen Jahren unter Denkmalschutz.

Bei vorheriger Anmeldung kann auf dem Leuchtturm übernachtet werden.

 

Nikolaikirche

Das evangelische Gotteshaus wurde im Jahre 1910 erbaut und dient seither der evangelischen Gemeinde als religiöse Heimstatt.

Die Kirche ist nicht nur Ort üblicher Gottesdienste, sondern es finden auch zahlreiche Konzerte und weitere kulturelle Veranstaltungen statt.

Nach urkundlichen Unterlagen befand sich bereits im 14.Jahrhundert in Wangerooge eine Inselkirche, die jedoch im Laufe der Jahrhunderte durch Sturmfluten zerstört wurde.

 

Westturm

Der Westturm auf Wangerooge ist eines der bedeutendsten Wahrzeichen der Insel und hat eine bewegte Geschichte zu verzeichnen.

Im Laufe der Jahrhunderte diente er als Landmarke, war der erste Leuchtturm an der Nordseeküste, wurde 1914 gesprengt und im Jahre 1939 wieder aufgebaut.

Heute ist im Westturm eine Jugendherberge beheimatet, die Familien und Jugendgruppen als Urlaubsdomizil dient.

Im Herzen der Insel steht der “Alte Leuchtturm“, in dem sich ein Museum befindet und die Besucher über die Geschichte von Wangerooge informiert.

 

Sport- und Freizeitangebote

An den Stränden die Sonne zu genießen, ist eine beliebte Aktivität, aber Freunde von Jogging, Nordic Walking und Biking, finden auf der Insel ideale Voraussetzungen.

Desweiteren haben Beach Volleyball, Strandgymnastik, Kitesurfing, Surfen und Segeln einen hohen Stellenwert.

Weiter ist Wangerooge ein idealer Austragungsort für den Reitsport, da lange Ausritte hier möglich sind.

https://www.youtube.com/watch?v=IKtsoyBEA9c