Urlaub mit Hund auf Wangerooge

Hund am Strand

Die beliebte Urlaubsinsel Wangerooge für Mensch und Hund

Wangerooge ist bekannt als beliebtes Urlaubsziel und liegt inmitten des Weltnaturerbes “Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer”. Hier wird die Natur mit ihrer herrlichen Dünenlandschaft geschützt. Diese Ansicht wird von den meisten Besuchern unterstützt. Es ist von großer Wichtigkeit, sich an die Regeln zu halten, damit Flora und Fauna sicheren Schutz haben. Die Hinweisschilder auf der Insel tun einem erholsamen Urlaub auch mit Hund auf Wangerooge keinen Abbruch – im Gegenteil.

 

Wann ist die beste Reisezeit für Wangerooge mit Hund?

  • In der Zeit vom 15. März bis zum 31. Oktober dürfen mitreisende Hunde im Urlaub auf Wangerooge  angeleint auf öffentlichen Plätzen, Straßen und Wegen ausgeführt werden. Diese Bestimmung gilt auch außerhalb der Ortschaften. Freilauf ist erlaubt am Strand, und zwar in westlicher Richtung bis zum Ort “Saline” und in östlicher Richtung bis nach “Carfe”. Am öffentlichen Bade- und Burgenstrand sind die Vierbeiner nicht erlaubt.
  • Am Strandabschnitt zwischen “Panorama” und dem Übergang “Bootsweg” befindet sich der Hundestrand. Dort gibt es Strandkörbe, die vorbestellt werden können. Für den Strand den Wassernapf für das Tier nicht vergessen und den Hund vor zu viel Sonne schützen!
  • In der sogenannten Ruhe- und Zwischenzone vom Nationalpark muss eine strikte Leinenpflicht eingehalten werden. Und immer dran denken: Bitte die gekennzeichneten Wege nicht verlassen.

 

Welche Vorbereitungen sind vor dem Urlaub mit Hund zu treffen?

Hund im WasserBevor der Urlaub auf Wangerooge losgeht, wird empfohlen, an diese Dinge für den vierbeinigen Freund zu denken:

  • Das Tier sollte mit einem kleinen Schild am Halsband versehen werden, dass den Namen des Besitzers sowie das Urlaubsquartier ausweist
  • Wichtig ist ein Wassernapf und ein Fressnapf
  • Wenn nötig, Spezialfutter einpacken
  • Eine Bürste und Kamm mitnehmen
  • Eine kleine Reiseapotheke, wie beispielsweise Flohmittel und Ohrentropfen
  • Die Lieblingsdecke, ein Kissen und das Spielzeug des Haustieres, damit sich das Tier leichter an die vorerst fremde Umgebung auf Wangerooge gewöhnt
  • Kleine Tüten für die Kotentsorgung mitnehmen oder bei der Gemeinde kostenfrei holen, zudem befinden sich 14 Tütenspender auf der Insel
  • Überprüfen, ob die Haftpflichtversicherung bei eventuellen Schäden durch den Hund aufkommt.

 

Überfahrt nach Wangerooge mit dem Hund

Die Schifffahrt sowie die Inselbahn von Wangerooge berechnen für den Transport des Hundes den aktuellen Preis für ein allein reisendes Kind, das zwischen 6 und 14 Jahre alt ist.

 

Service Center auf Wangerooge

Verschiedene Service Center auf Wangerooge stehen gerne mit Rat und Tat den Urlaubern zur Seite. Hier gibt es beispielsweise einen Flyer, der viele Tipps für die Zwei- und Vierbeiner erhält. Sollte das Haustier einen Tierarzt benötigen, gibt es in der näheren Umgebung auf dem Festland in Wittmund Hilfe. Dr. Gaede ist unter der Rufnummer 04464/372 zu erreichen. Neben dieser Möglichkeit finden auch unregelmäßige Termine des Tierarztes auf Wangerooge statt. Diese werden kurzfristig bekannt gegeben.