Nordseeinseln: Urlaub mit Bollerwagen

Nordseeinseln Urlaub mit Bollerwagen

Nordseeinseln: Urlaub mit Bollerwagen

Die Nordseeinseln bieten Familien mit Kindern alles, was es für einen gelungenen Urlaub braucht. Jede einzelne Insel hat ihren besonderen Charme und einen eigenen Charakter. Mit dem Bollerwagen lassen sich auf den Nordseeinseln viele Abenteuer erleben.

 

Mit dem Bollerwagen die Nordseeinseln erkunden

Das Erkunden der Nordseeinseln mit dem Bollerwagen ist ein spannendes Erlebnis für die ganze Familie. Mit einem Bollerwagen haben Sie während Ihrer Ferien auf den Nordseeinseln stets einen zuverlässigen Begleiter an Ihrer Seite. Jede Insel hat eigene Besonderheiten. Helgoland bietet wunderschöne, naturnahe Ausflugsziele, die Sie mit dem Bollerwagen besuchen können, z.B. das Felsendenkmal “lange Anna”. Auch auf den autofreien Inseln Baltrum, Langeoog, Juist, Spiekeroog und Wangerooge können Sie Ausflüge unternehmen.

Die Insel Juist ist ein wahres Kinder- und Ferienparadies. Eine Besonderheit auf der Insel Wangerooge ist Thalasso. Hier finden Sie bei Anwendungen Ruhe und Entspannung. Alle Inseln bieten das Weltnaturerbe Wattenmeer. Ob ein klassischer Bollerwagen oder ein faltbarer Bollerwagen infrage kommt, hängt von den individuellen Bedürfnissen Ihrer Familie ab. Beide können zum Einkauf, als Transportmittel für die Kinder, zum Transportieren von Gepäck und als Strandgefährt zum Einsatz kommen.

Auf allen Inseln gibt es einen Bollerwagenverleih. Ein robuster Holzbollerwagen kann z.B. auf Spiekeroog bereits für 6,50 pro Tag gemietet werden. Es wird dabei eine Kaution von 20,- Euro hinterlegt. Auf Langeoog kostet ein Bollerwagen ab 10,- Euro am Tag.

Transportmittel und Familienwagen

Mit dem Bollerwagen sind Sie im Urlaub an jedem Tag für viele Strandabenteuer gerüstet. Am frühen Vormittag können Sie mit dem Bollerwagen Lebensmittel einkaufen gehen und zu Ihrem Feriendomizil transportieren. Auf dem Weg zum Strand lassen sich alle Utensilien und Lunchpakete im Bollerwagen verstauen. Kinder lieben es, wenn sie sich im Bollerwagen ausruhen dürfen. Dank der unkomplizierten Bauweise, lässt es sich während der Fahrt beliebig oft ein- und aussteigen. Der Bollerwagen ist so bei allen Ausflügen sehr nützlich und erleichtert es der ganzen Familie gemeinsam unterwegs zu sein.

Während Ihrem Urlaub auf den Nordseeinseln werden Sie garantiert zu einem echten Bollerwagen-Fan. Genießen Sie die Fahrt auf den breiten, autofreien Straßen der Insel Juist. Hier haben Sie besonders kurze Wege auf denen Sie die Strände der Insel erreichen. Auf den autofreien Inseln hat der Holzbollerwagen eine besondere Tradition. Hier werden Sie fündig, wenn sie einen besonderen, von Hand hergestellten Holzbollerwagen kaufen möchten. Es gibt z.B: auf Baltrum noch eine richtige Bollerwagenwerkstatt. Hier können Sie Ihren Bollerwagen auch vom Fachmann reparieren lassen, falls dies einmal erfordelich sein sollte.

 

Holzbollerwagen oder Faltbollerwagen

Auch auf den holländischen Inseln Terschelling und Texel sind sie mit dem Bollerwagen gut unterwegs. Hier bieten einige Fahrradverleihläden auch Holzbollerwagen zum Ausleihen an. Auch können Sie auf den Inseln einen Faltbollerwagen kaufen oder diesen von zu Hause aus mit in den Urlaub nehmen. Ein Faltbollerwagen bietet Ihnen viele Vorteile des Bollerwagens und gleichzeitig die Möglichkeit zum kompakten Transport im Auto und auf der Fähre. Einen einfachen Faltbollerwagen zum Materialtransport finden Sie bereits ab 50 Euro.

Ein robuster Faltbollerwagen der auch für den Transport von Kindern gut geeignet ist, kostet etwas mehr. Hier können Sie je nach Modell von 120 – 500 Euro investieren. Die Auswahl ist sehr groß. Es werden Modelle angeboten, die sich sowohl ziehend als auch schiebend fortbewegen lassen. Es gibt Faltbollerwagen mit oder ohne Verdeck. Ein Bollerwagen mit Verdeck bietet den Vorteil, dass er auch bei Regenwetter zum Einsatz kommt. Ein Spaziergang im Regen bereitet mehr Freude, wenn man sich zwischendurch im Bollerwagen in eine Decke kuscheln und die Fahrt genießen kann.

 

Transport auf die Insel

Wenn Sie Ihren eigenen Bollerwagen mit der Fähre auf eine der Nordseeinseln mitnehmen möchten, kostet dies für die Überfahrt nach Baltrum 12,- Euro für die einfache Fahrt und 18,- Euro für die Hin- und Rückfahrt. Nach Langeoog kostet der Transport eines Bollerwagens 10,- Euro.

 

Abwechslungsreiche Familienausflüge

Da sich alles viel leichter transportieren lässt, werden mit dem Bollerwagen mehr Ausflüge unternommen. Sie sind insgesamt mobiler und haben immer alles dabei, was Sie für einen entspannten Tag mit der Familie brauchen. Am Strand haben Sie genügend Handtücher und Strandspielzeug für alle dabei. Sie können große Schaufeln und Utensilien zum Bauen von Strandburgen mitnehmen. Davon sind nicht nur die Kinder begeistert. Bei Spaziergängen wollen auch die Kinder immer wieder gerne den Bollerwagen ziehen. Der Bollerwagen ist Transportmittel und Spielgerät zugleich.

Neben den Fahrradverleihgeschäften gibt es in vielen Ferienparks die Möglichkeit einen Holzbollerwagen für die Zeit im Urlaub auszuleihen. Wenn Sie den Bollerwagen für die gesamte Urlaubszeit ausleihen, sparen Sie manchmal gegenüber dem Tagessatz. Durch die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten lohnt es sich Sie in jedem Fall darüber nachzudenken, einen Bollerwagen für den ganzen Urlaub zu mieten.

Ein Bollerwagen bereichert ihre Ferien auf den Nordseeinseln auf vielfältige Weise. Sie erreichen Ihre Ausflugsziele mit der ganzen Familie entspannt und sind auf alle Abenteuer bestens vorbereitet. Ein Faltbollerwagen bringt zusätzliche Vorteile mit sich, wie z.B. den unkomplizierten Transport an den Urlaubsort. Während ein klassischer Bollerwagen vor allen Dingen robust und sehr vielseitig im Einsatz ist. Auch hat ein Holzbollerwagen bis heute einen ganz besonderen Charme und auf vielen Inseln eine lange Tradition als wichtiges Transportmittel und Familienfahrzeug.