Die Strände der Nordseeinsel Norderney

Badestrände von Norderney

Die Strände der Nordseeinsel Norderney

Die Strände von Norderney werden besonders von Erholung suchenden Urlaubern fokussiert. Auf Norderney stehen vier bewirtschaftete Strände – der Weststrand, Nordstrand, das Ostbad und der Strand an der Weißen Düne zur Verfügung. Jeder Strand besitzt seine Besonderheiten und seine gesonderte Zielgruppe.

 

Der Weststrand

Der Weststrand befindet sich im westlichen Teil der Insel. Er ist an Familien mit kleinen Kindern gerichtet und der einzige ausgeschilderte Nichtraucherstrand. In der unmittelbare Nähe des Spielplatzes ist der einzige Kletterwald auf einem deutschen Eiland zu finden.

Direkt am Strand liegt ein Gebäude im Bäderstil, wo sich neben Umkleide und Toiletten auch ein Kiosk, die Trinkhalle von Biomaris und ein großes italienisches Restaurant mit einer windgeschützten Außenterrasse befinden.

Der Weststrand von Norderney ist der einzige Ort, an dem Heiratswillige ihr Jawort geben können und zwar direkt im Wasser in einem Badekarren.

 

Der Nordstrand

Der Nordstrand der Insel Norderney wird als Familienstrand bezeichnet. Er startet am Januskopf und reicht bis zur Mainstraße und ist somit der voluminöseste Strandabschnitt Norderneys mit der höchsten Anzahl an Strandkörben. Zudem finden sich am Nordstrand zahlreiche Lokale wie z.B. die Fischbratküche, Cornelius oder das Surfcafé. Hier bietet sich eine grandiose Aussicht auf die Ozeanriesen, die die nördliche Schifffahrtsroute benutzen.

Der westliche Teil des Nordstrands ist ein beliebter Treffpunkt bei Stand Up Paddlern und Surfern. Die Infrastruktur des Strandes findet seine Konzentration in der Mitte um das Café Cornelius. Von Juni bis September ist der Badebetrieb gewährleistet.

Mehr Informationen zum Urlaub mit Kindern auf Norderney finden Sie hier

Das Ostbad

Das Ostbad ist der einzige FKK-Strand auf Norderney und befindet sich unmittelbar hinter dem Leuchtturm im Osten der Insel. Erreichbar ist das Ostbad mit dem eigenen PKW, Fahrrad oder dem Bus. Ausreichend Parkplätze sind vorhanden.

Neben einer Strandsauna im Sommer werden auch Massagen zur idealen Entspannung angeboten. Die Strandsauna veranstaltet mehrmals jährlich attraktive Veranstaltungen am Abend mit Meeresleuchten.

Weiße Düne

Etwa 5 Kilometer von der Innenstadt entfernt liegt der Strand “Weiße Düne” im mittleren Teil der Insel und hat zusammen mit dem gleichnamigen Restaurant mittlerweile weit über die Grenzen deBadekarren auf Norderneyr Insel hinweg Bekanntheit als Promistrand erreicht.

Der Strand ist hier deutlich weißer und die Natur etwas ausgeprägter als im Westen von Norderney. Unglaublich sind Speisen und Getränke, denn wer bei einem Abendspaziergang ein Essen in der Weißen Düne in der Saison einnehmen möchte, sollte vorher einen Tisch reservieren. Das Meerwasser erwärmt sich durch die an der Wasseroberfläche gebildeten Priele auf bis zu 28° C.

 

Während der kompletten Badesaison finden Gäste auf Norderney bewirtschaftete Strände. Dort finden sich neben Toiletten, Duschen und Umkleide auch die Möglichkeit einen Strandkorb zu mieten. Bei Ferienwohnungen mit Meeresblick sind die Wege zum Strand sehr kurz!