Urlaub auf Norderney – eine Insel für jedes Alter

Nordseeinsel Norderney
Stadt Norderney - Immer einen Besuch wert

Urlaub auf Norderney – eine Insel für jedes Alter

Die Insel Norderney hat viel zu bieten. Von schönen Sonnenuntergängen bis hin zu dem Unesco-Weltnaturerbe Wattenmeer. So ist es nicht nur für Familien ein sehr schöner Urlaubsort, sondern auch für Paare mit und ohne Kinder. Ein Urlaub auf Norderney hat für jedes Alter viel zu bieten.

 

Wissenswertes über den Kurort Norderney

Die ostfriesische Insel hat einiges zu bieten. Die Insel gehört zu dem Landkreis Aurich und ist die zweitgrößte Insel nach Borkum. Über 85 Prozent von Norderney gehört zum Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer, was Naturliebhaber sehr entgegen kommt. Die Insel besticht nicht nur durch Natur in rauen Mengen, auch die Freizeitangebote lasten Familien mit Kindern aus sowie auch junge Paare und Rentner. Ob spazieren gehen oder ein schöner Abend im Restaurant, beides und vieles mehr ist dort möglich. Mit circa 5850 dort lebenden Menschen gehört die Insel Norderney zu der beliebtesten ostfriesische Insel mit der größten Gemeinde.

 

Ankunft auf der Insel Norderney

Die Anreise auf den Kurort Norderney kann durch eine Fähre erfolgen. Diese startet an der Mole des ostfriesischen Küstenortes Norddeich. Norddeich kann einfach durch Bus und Bahn und natürlich auch mit dem eigenem Fahrzeug ohne Probleme erreicht werden. Nicht nur die Fähre ist ein guter Weg nach Norderney. Durch den eigenen Flugplatz ist es auch möglich, per Flugzeug die Insel zu erreichen.

 

Fortbewegung auf der Insel

Wer mit dem Auto nach Norderney will muss sich im Klarem darüber sein, dass es nur möglich ist, sein Gepäck bis zum Wohnort zu bringen und das nur in einem eng gestecktem Zeitrahmen von einer Stunde. Nur das Entladen und Einladen ist erlaubt und dann weg mit dem Auto. Das Fortbewegungsmittel Nummer Eins auf Norderney ist ganz klar das Fahrrad. Immer die beste Alternative da das Autofahren, vor allem im Inselkern, stark eingeschränkt wird. Auf der Insel Norderney gibt es einen großen zentralen Parkplatz, auf dem das Auto für den Urlaub abgestellt werden kann und danach wieder dort abgeholt werden kann.

Urlaub auf Norderney – Kurbeiträge und Kosten

Unter sonstige Kosten auf Norderney gehört der Kurbeitrag, der auch von Tagesgästen erbracht werden muss. Dieser beträgt in diesem Jahr circa 2,20 € für Erwachsene in der Hauptsaison sowie 1,10 für Jugendliche bis einschließlich 17 Jahren und in der Nebensaison für jeweils 1,10 €. Dieser Beitrag kann auch schon mit Kauf einer Fährenkarte nach Norderney entrichtet werden und muss nur einmal im Jahr für wiederkehrende Besucher bezahlt werden. Kinder bis einschließlich 13 Jahren sind davon ausgenommen. Sonstige Ausnahmen findest Du unter www.norderney.de . Die Einnahmen aus den Kurbeiträgen dienen unter anderem der Instandhaltung und Erweiterung von öffentlichen Einrichtungen wie auch der Kosten für die Strandbewachung.