Abwechslung und Abenteuer auf Spiekeroog

Abwechslung und Abenteuer auf Spiekeroog

Abwechslung und Abenteuer auf Spiekeroog

Wenn man Abwechslung, Abenteuer und auf der Suche nach Erlebnissen ist, dann ist man auf der Insel Spiekeroog genau richtig. Hier erwartet einen im Jahr 2016 die besten Events, welche für Entspannung und Erholung, aber auch für Abwechslung im tristen Alltag auf Spiekeroog sorgen.

Events auf Spiekeroog

Das Cello Festival 2016:

Eines dieser Highlights in diesem Jahr ist das Cello Festival. Dieses sorgt für musikalische Abwechslung für jung und alt. Dabei kann man bis zu 12 Celli auf einer Bühne finden, welche einzigartige Musikstücke dem Publikum näherbringen. Neben den Celli ist auch ein Trio von Streichern und zwei Pianisten zu bestaunen. Diese unterstützten die Musikstudenten am Cello auf eindrucksvolle Weise. Dabei ist vorwiegend Musik aus dem 19. Jahrhundert zu hören.

Die Musikstudenten kommen aus aller Welt und werden fünf Konzerte geben. Dabei findet das Festival vom 24. bis 28 Juli auf der Insel Spiekeroog statt. Dies ist schon das vierte Mal, dass ein Festival in diesem Rahmen abgehalten wird. Die Konzerte unterstützen nicht nur die Andachten der katholischen Kirche, sondern sind auch für Kinder ausgelegt.

Dafür wurden spezielle Kinderkonzerte eingerichtet, welche die Musik auch den jungen Zuhören näherbringen soll. Geleitet werden die Konzerte von von Prof. Wen-Sinn Yang aus München. Hier wird die Welt des Cellos auf der Insel Spiekeroog mit eindrucksvollen Konzerten und Events dem Zuhörer näher gebracht.

 

Das internationale Jazzfestival:

Auch das 11. internationale Jazzfestival fand dieses Jahr wieder auf Spiekeroog statt. Es erstreckt sich über ganze vier Tage vom 14. bis 17. April. Musiker und Bands aus der ganzen Welt haben sich auf Spiekeroog getroffen um Musik aus den Bereichen Jazz, Swing und Boogie Woogie. Dabei erfreute sich dieses Festival großer Beliebtheit. Jedes der einzigartigen Konzerte war restlos ausverkauft.

Das Highlight des Festivals auf Spiekeroog war in diesem Jahr der erstmalige Brunch auf der Spiekeroog III im Hafen von Spiekeroog. Dort konnte man den Klängen der Jazzmusik bei herrlichen Leckereien lauschen. Auch für das Jahr 2017 wird das Jazzfestival wieder auf die Insel Spiekeroog geholt. Schon jetzt ist man auf den Vorverkauf gespannt und erhofft sich einen großen Erfolg, wie auch im Jahr 2016.

 

Das Dorffest 2016:

Auch in diesem Jahr gehört das Dorffest zu einen der größten Events auf Spiekeroog. Das Dorffest findet jedes Jahr statt und erfreut sich großer Beliebtheit. Auch in diesem Jahr wird es am 14. Juli wieder seine Tore für Besucher aus ganz Deutschland öffnen. Dabei erwarten die Besucher allerhand Attraktionen, Darbietung, Fahrgeschäfte und Leckereien. Für einen Tag wird das idyllische Dorf zur richtigen Feiermeile für groß und klein. Dabei eignet sich das Dorffest auf Spiekeroog für die ganze Familie und ist auf jeden Fall einen Ausflug wert.

So kann man zum Beispiel das vielfältige Kunsthandwerk der Insel bestaunen. Aber auch die verschiedensten Angebote zum Mitmachen und Ausprobieren werden sowohl für Kinder, als auch für Erwachsene angeboten. Ebenfalls wird für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Den Besucher erwartet eine abwechslungsreiches Angebot an maritimer, kulinarischer und auch rustikaler Küche. Somit ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Untermalt wird dieses Programm durch durch abwechslungsreiche Musikdarbietung von verschiedenen Live-Auftritten. Das Fest startet am 14. Juli mit der feierlichen Eröffnung um 15 Uhr. Ab dem frühen Nachmittag steht somit den Besuchern des Dorffestes alles zur freien Erkundung zur Verfügung. Das Ende ist gegen 24 Uhr angedacht und wird mit schönen Musikevents abgerundet.

Für die musikalische Untermalung stehen in dem kleinen Dörfchen gleich mehrer Bühnen zur Unterhaltung bereit. Natürlich sind auch die Besucher vom Festland und den umliegenden Inseln herzlich willkommen. Eigens dafür wurden Anreisemöglichkeiten in verschieden Intervallen vom Veranstalter organisiert.