Die ostfriesische Insel Spiekeroog – hier geht Fun etwas anders

Spiekeroog Strand

Die ostfriesische Insel Spiekeroog – hier geht Fun etwas anders

Die ostfriesische Nordseeinsel Spiekeroog liegt im niedersächsischen Wattenmeer und befindet sich zwischen Langeoog und Wangerooge. Die Insel bereitet kleinen und großen Besuchern eine Menge Spaß!

Um Fun auf Spiekeroog zu erleben, ist keine spezielle Jahreszeit erforderlich. Außerhalb der Ferienzeit oder kleine Besucher, die noch nicht zur Schule gehen, können auf der Insel viel erleben und an tollen Veranstaltungen teilnehmen.

Meetingpoint für alle Eltern und Kinder ist das gebührenfreie Kinderspielhaus „Trockendock“. Er ähnelt einem Spielplatz mit Überdachung und die Kinder finden dort Fischkutter, Tunnelrutsche und einen Strandbereich.

Das „Trockendock“ offeriert ein kunterbuntes Programm für Kinder. Kleine Köche zaubern eine geschmackvolle Pizza oder bereiten den Waffelteig vor. Die angehenden Künstler fertigen Blumen und Meeresbewohner aus Filz, kleben Bilder aus Muscheln, kreieren Aquarelle, modifizieren Speckstein, Bildhauern, trommeln oder formen Seeungeheuer aus Ton.

Ein nachgebauter Fischkutter dient als Kletteroase, während andere Kinder durch die Tunnelrutsche flitzen oder Sandburgen im Sandraum erstellen. Zusätzlich können die kleinen Besucher Tischfußball spielen, ein Bad in Bällen genießen oder weitere Spielecken entdecken. Ganzjährig wird im Kinderspielhaus ein facettenreiches Spiel- und Bastelprogramm angeboten. Fachkundige Mitarbeiter bieten Töpfern, Nassfilzen, Basteln, Arbeiten mit Speckstein usw. an.

 

Familienurlaub für alle Altersklassen auf der Nordseeinsel Spiekeroog

Für additionalen Inselspaß sorgen Kinderspielplätze. Unverfälschter Familienurlaub inmitten der Nordsee! Im Zentrum von Spiekeroog befindet sich der größte Kinderspielplatz. Dabei ist das absolute Highlight eine große hanseatische Kogge. Der Spielplatz eignet sich für alle Altersklassen.

Das Kletterparadies Kurgarten wurde vor einiger Zeit neu angelegt. Der neue Spielplatz bietet Gelegenheit zum Klettern, Toben und die Balance über schmale Brücken zu halten. Die vorhandenen Baumhäuser stehen im Bezug zur Umgebung und ergeben in der Landschaft ein harmonisches Bild.

Auf dem Areal der evangelischen Kirche steht ein Spielgerüst in Form der Arche Noah. Die nicht genutzte Fläche vor dem Gebäude und des Kindergartens wird als minimale Spielfläche genutzt und über den Spielplatz wird eine spielerische Verbindung zur Kirche hergestellt.

Ein weiterer Höhepunkt ist die Museums-Pferdebahn. Das romantische nicht motorisierte Verkehrsmittel ist die einzige Bahn in Deutschland, die von einem Pferd bewegt wird. Die Fahrzeit beträgt 12 Minuten.

 

Nordseeinsel Spiekeroog mit eigenem Zirkus

Als einzige Insel verfügt Spiekeroog über einen eigenen Zirkus. Mit seinem pädagogischen Programm ist er ein wichtiger Bestandteil des Spiekerooger Ferienprogramms. Etwa 15 Wochen jährlich gastieren die „Tagträumer“ auf Spiekeroog. Im Sommer sind sie im Kurpark anzutreffen, in den Oster- und Herbstferien wird das Programm in die Räumlichkeiten des Nordseebades verlegt. In diesem Mitmachzirkus können Kinder zwischen 6 und 15 Jahren selbst in die Maske eine Zirkusartisten einsteigen. Letztlich sind alle Eltern und Urlauber eingeladen, an der großen Aufführung teilzunehmen.

Das kostenlose Spielfest findet einmal in der Woche in Spiekeroog um das Zirkuszelt statt und die Finanzierung erfolgt durch den Kurbeitrag. Hier können die Kinder sich richtig austoben. Zahlreiche Aktionen wie schminken, große Seifenblasen produzieren oder über das Seil laufen warten auf die kleinen Gäste.

Spiekeroog bereitet ganzjährig Kindern und Eltern, die einen Familienurlaub planen, eine interessante Atmosphäre und tolle Events.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren: